Sonntag, 28. August 2016

Von Fledermäusen und Dudelsäcken und kurzen Röcken... {Papierwerkstatt Septemberkit....}

Bergers waren dieses Wochenende - trotz des eklig heißen Wetters
recht umtriebig... Okay jede Bewegung war wahrscheinlich ein Tick langsamer als
sonst und Wandern war nicht drin - aber ich finde wir haben die Temperaturen
recht gut gemeistert... und dass ohne uns mit 5 Mio. Menschen 2 qm Rasen im Freibad zu teilen...

Was wir gemacht haben, gibt es wie immer nach dem Sonntagslayout...
Ein Layout mit meinen aktuell immer noch liebsten Fotos....seufz

... und mit dem Septemberkit der Papierwerkstatt.
Das gibt es ab morgen (die Mädels lassen heute noch ihren wohlverdienten
Sommerurlaub ausklingen) ungefähr hier im Shop...
(ich aktualisier die Links natürlich sobald das Kit online ist...)

Material:
Papierwerkstatt Septemberkit
(daraus:
Seven Paper - Amelia - 011
American Crafts - better together - sun + moon
Simple Stories - Life in Color - Chipboard Stickers
Simple Stories - Life in Color - Expressions Cardstock Stickers
Simple Stories - Life in Color - New Bradz

und sonst:
Crepe-Papier weiß
Nagellack gelb)









Und das Wochenende....?

Samstag waren wir mal wieder in unserem liebsten Park - dem Rombergpark in Dortmund.
Und wir waren sogar gleich zweimal an einem Tag dort.

Nachmittags waren wir zum Heidefest.
Dort gab es allerhand tolle Dinge die zum Essen, Dekorieren und Einpflanzen....
und lauter tolle Menschen die lauter tolle Dinge tun.
Zum Beispiel haben wir uns angeregt mit zwei netten älteren Herren unterhalten,
die ehrenamtlich mit einigen anderen ein Naturschutzgebiet mitten in Dortmund Scharnhorst
pflegen und "bewanderbar" halten.
Herr Berger und ich haben uns das gleich mal für einen Sonntagsspaziergang vorgemerkt

Und wir haben einen Brot gekostet, das aus Urkorn hergestellt wird.
Wie lecker - leider gibt es das nur in einer Ecke von Dortmund, die für uns für "nur" ein
Brot ganz schön umständlich ist...

Wir haben tollen Honig gekauft, uns mit tollen Menschem vom NABU unterhalten und wir
haben beim Bauern gleich mal 2,5 kg Pflaumen gekauft.

Die sind dann zwischen dem ersten und dem zweiten Besuch im Rombergpark zum Teil
gleich auf einen Kuchen gewandert....

Aber warum waren wir noch ein zweites Mal im Rombergpark?

Ganz einfach - am Samstag war European Batnight - europäische Fledermausnacht.
Die findet jedes Jahr statt und überall in Europa finden sich Menschen zusammen um Fledermäuse
zu beobachten....

Wir dieses Jahr auch. Mit drei sachkundigen Menschen der NABU-Fledermaus-Gruppe
ging es im Dunkeln mit Taschenlampe und Fledermaus-Detektor ausgestatten um den See
im Rombergpark.

Ein paar der winzigen Gesellen (wusstet ihr dass die kleineste - die Zwergfledermaus - nur
4 Gramm wiegt?) haben wir auch beobachten können. Über die Detektoren, könnten
wir die Zwerge sehr gut hören...Leider waren die viel zu schnell zum Fotografieren im Dunkeln.... Aber ein paar Impressionen vom Romperkpark bei Nacht gibt es trotzdem...



Und heute - heute muss ich Respekt vor Männern und Frauen äußern, die im Kilt bei
35 Grad in der prallen Sonne Highlandgames durchführen.
Denn wer glaubt ein Kilt sei luftig - der irrt. Immerhin besteht ein originaler Kilt
aus 7-8 Metern recht dickem Stoff.
Und die Herren und Damen haben in Wuppertal bei den 7. Highland Games richtig Gas gegeben...

Bei gemeinsamen Einmarsch der Pipes and Drums hab ich immer Pippi in den Augen und
3 Meter hohe Gänsehaut....

Und weil ich von dem Ganzen nie genug bekommen kann, gibt es hier die Bilderflut....



















Danach gings auf den Flohmarkt und dann ganz schnell heim - in die verhältnissmäßig kühle
Wohnung...

Ich hoffe ihr hattet trotz der Temperaturen ein traumhaftes Wochenende so wie wir...

Liebste Grüße und eine schicke Woche

Donnerstag, 25. August 2016

Verflixt und zugenäht....

ja verflixt und zugenäht.

Erinnert ihr euch an die Zwillings-Baby-Karten-Box von neulich.
Die beiden sind zwischenzeitlich heil gelandet und schon eine ganze Woche alt...
Mein Timing mit der Karte war also gar nicht so schlecht - aber das mit den beiden
Kuschelhasen, die ich den beiden machen wollte hat vom Timing her nicht so gut geklappt...

Daher war ich diese Woche ein klein wenig im Streß.
Nix Scrappen - nein Nähen. Und die beiden Häschen waren nicht ganz so einfach wie
der Fuchs letztens....

Und heute war ich endlich fertig.
Den Stoff für die beiden haben Herr Berger und ich rausgesucht - Herr Berger
den einen und ich den anderen...

Die Ohren hab ich ein wenig versemmelt - daher sind sie schlabbriger.
Und die Köpfchen sind nicht ganz so "rund" - aber hey, dafür das ich so selten nähe.....

Mal sehen ob die beiden den kleinen Frischlingen gefallen.






Ich wünsch euch einen hübschen Abend und ein
tolles Wochenende

Liebste Grüße

Sonntag, 21. August 2016

Ein Hochzeitskärtchen.... und ganz schnelle Sonntagsgeschichten

es ist schon spät und eigentlich müsste ich irgendwie mal Brote
für morgen vorbereiten, duschen, schlafen....

Aber ich will euch ja nicht den Sonntagsgeschichten-Post vorenthalten...
aber da wir erst um neun wieder daheim eingeschlagen sind, gibt es heute
ein nicht ganz so viele Bilder... mehr habe ich nicht geschafft zu bearbeiten...

Aber zuerst natürlich das schnelle Hochzeitskärtchen, das vergangene Woche
entstanden ist...

Ganz in weiß...



Und nun zu den Sonntags- bzw. Wochenendgeschichten..

Freitag nach der Arbeit haben wir uns aufgemacht in unsere alte Heimat - besser noch
ein Stück mehr nach Süden - um liebe Freunde zu besuchen.

Mit denen ging es dann Samstag morgen in Richtung Schaffhausen- zum Rheinfall,
denn das hatten wir in all den Jahren in Baden-Württemberg noch nie geschafft - obwohl
Schaffhausen in der Schweiz nun ja nicht sooooooo weit war - zumindest nicht so
weit wie es jetzt ist...

Wir hatten echt Glück - es war noch nicht so voll und - es war noch trocken.
Zumindest von oben...

(wie unschwer zu erkennen, sind nicht alle Bilder von mir.
Das Lob gilt ganz oft auch wieder unserem Haus- und Hoffotografen Manu....
Witzig besonders das Foto vom Entstehen unseres unscharfen Selfies...grins)











Eigentlich wollten wir danach noch zur Mainau - da waren wir auch noch nicht.
Aber es hat in Strömen geregnet. Leider...
So sind wir noch ins Zeppelin-Museum in Friedrichshafen...

Aber so können wir ja nochmal wieder kommen ;-)



Und das typische Gruppenselfie....



So ich muss jetzt ins Bett....

Ich hoffe ihr hattet ein tolles Wochenende und wünsch euch eine schicke Woche.

Liebste Grüße

Donnerstag, 18. August 2016

Die kleinen Momente.... und ein Kärtchen

geniessen, hab ich heute morgen unter dem Foto gelesen,
dass ich nach meinem winzigen Vor-der-Arbeit-Foto-Spaziergang auf Facebook und
Instagram gepostet hatte...

Ich hab heute morgen etwas gemacht, dass ich schon lange mal machen wollte.

Jeden morgen um 7 Uhr fahre ich mit dem Bus durch ein Feld (die Straße führt hindurch).
Auf der einen Seite wächst zur Zeit Mais... im Frühjahr habe ich hier schon oft Rehe gesehen.
Drei Stück...mitten in Dortmund Scharnhorst...

Auf der anderen Seite - die Seite von der das Licht einfällt - stehen ganz junge Obstbäume.
Wenn die Sonne scheint ist das Licht hier einfach faszinieren... golden, ganz tief und alles
leuchtet.... und wenn dann auch noch ein wenig Nebel ist....hach.

Nebel war heute morgen angesagt - also hab ich heute morgen das gemacht,
was ich schon lange tun wollte und habe meine Kamera eingepackt und bin eine Haltestelle
eher ausgestiegen...

Nebel war keiner...

Aber es hat trotzdem fantastisch ausgesehen... und an einem kühlen Sommermorgen
mit offenen Schuhen durch eine nasse Wiese zu laufen.... einfach unbezahlbar...

Für die die morgens nicht so einen tollen Ausblick haben - hier mein kleines
Paradies mitten in der Stadt....

Könnt ihr die Sonne und das nasse Gras fühlen???




Nach all der Träumerei heute, hab ich auch noch ein kleines Kärtchen für euch...
Ich hoffe es ist heute heil bei einer ganz lieben Person angekommen...




Allerliebste Grüße