Donnerstag, 30. Mai 2013

Der Wettergott...

meinte es heute gut mit Bergers (okay und mit allen anderen hier, die heute frei hatten
und schönes Wetter...).

Wir wurden heute morgen 6 Uhr von den Aufbauarbeiten unserer Kirchengemeindevor unsererem
Schlafzimmerfenster geweckt (warum muss man Feiertags um 6 Uhr morgens damit anfangen Biertischgarnituren
aufzustellen für eine Veranstaltung die um 10 Uhr beginnt und schon eine Stunde später wieder vorbei ist????) und haben Sonne gesehen...

Juhu Morgenstund hat Gold im Mund...

Also ist Herr Berger nach einem ausgiebigen Frühstück gleich auf zum Radfahren und ich
hab die Zeit zum Scrappen genutzt....

Und gleich danach sind wir nach Nordheim.
Dort haben wir vor einigen Tagen die lustigen Figuren von Christel Lechner entdeckt und sind
heute nochmal hingefahren um uns alle "Alltagsmenschen" anzusehen.
(Mit 5 Millionen anderen Leuten bei strahlendem Sonnenschein)







niedlich oder....

Danach ist Menne ganz geheimnisvoll mit mir wieder in Richtung Lauffen gefahren.
Ihr müsst wissen, Herr Berger ist beim Radfahren immer auf der Suche nach Dingen, die mir gefallen. Schafherden, Esel,
Hängebauchschweine, riesige Eiszapfen... und zu all dem entführt er mich dann immer.

So wie heute.

Heute wars ein Schnittlauchfeld. Ein Schnittlauffeld???? Ein Schnittlachfeld????

Wisst ihr wie herrlich ein Schnittlauchfeld riecht? Wisst ihr wie toll es aussieht?
Okay das Riechen kann ich euch jetzt nicht zeigen und das ist außerdem Geschmackssache.

Aber ich kann euch zeigen, wie es aussieht....



Ist es nicht wundervoll?

Für solche Sachen liebe ich ihn...

So und jetzt noch schnell ein Layout.
Auch wieder mit dem traumhaften Juni-Seemannsgarn-Kit  der Scrapbook-Werkstatt.

Material:
Juni-Kit Seemannsgarn
(daraus: Fancy Pants Designs - Trend Setter - Runaway
Studio Calico - Atlantic - Cork Stickers - Circles
Studio Calico - Atlantic - Portsmouth)




So und jetzt geh ich weiter aufs Sofa - DVD kucken....
Ich wünsch euch einen hübschen Tag morgen...

*winke*  

Dienstag, 28. Mai 2013

okay....

heute ist der erste (und wohl einzigste) sonnige Urlaubstag - und was
macht Frau Berger?

Richtig! Lernen, Kühlschrank putzen, Lernen, Aufräumen, Lernen...
(Das Kühlschrankputzen und Aufräumen diente der Abwechslung) und wisst
ihr was das schlimmste ist? Ich hab das Gefühl nicht voranzukommen...


Was solls! Ist ja noch ein Jahr (seufz)... irgendwie wird das schon.

Was, oder besser wer, mich heute auch noch vom Lernen abgelenkt hat, war
der Postbote... Erinnert ihr euch noch an dieses Posting hier mit dem unglaublich
hässlichen Bild in dem unglaublich tollen Schnäppchen-Bilderrahmen?

Frau Berger hat sich endlich entschieden. Für einen Spruch der das häßliche
Bild ersetzen soll. Dank Pinterest hatte ich ja schon mal eine Vorauswahl.

Entschieden habe ich mich dann für einen von Tad Carpenter,
den ich hier bei Ashley gefunden habe. Da ich mich nicht für eine Schriftart entscheiden
konnte, hab ich ihn einfach so genommen, wie er war (man möge mir diesen kreative
Blogout verzeihen.)

Heute kam der Druck.... der natürlich gleich in den Rahmen musste....
tatatata


Schön oder?
Leider kann ich die Steckdose nicht ganz verstecken, da ich sie jeden Tag brauche...*nerv*

Stärken musste Frau sich beim Lernen auch.
Lecker Salat (ey es sind nur noch 2 Monate bis zum Irland Urlaub und auch
wenn ich denke dass es wohl nicht warm genug zum Baden sein wird, will ich doch
gewappnet sein....)


Alles schön klein schnippel, zusammenrühren - fertig....





So genug geredet.
Ich hab natürlich auch noch was gescrapptes für euch.

Diesmal gleich zwei Layouts.
Und alle mit dem sehr genialen Juni-Monatskit "Seemannsgarn" der Scrapbook-Werkstatt entstanden.

Material - Laayout 1:
Juni-Monatskit "Seemannsgarn" der Scrapbook-Werkstatt
(daraus:
Glitz Design - Color Me Happy - Woodgrain
Fancy Pants Designs - Swagger - Dependable
Studio Calico - Atlantic - Portsmouth
Ormolu - Montage - Flappers
Studio Calico - Atlantic - Cork Stickers - Circles)



    
Material - Layout 2
Juni-Monatskit "Seemannsgarn" der Scrapbook-Werkstatt
(daraus:
Fancy Pants Designs - Trend Setter - Style Sheet
Studio Calico - Atlantic - Scarborough
Studio Calico - Atlantic - Atlantic City
Alphas von Pebbles Inc.)


   
So Menne kommt gleich vom Radfahren.. und ich muss noch mein Lernzeugs wegräumen.
Ich wünsch euch was Ihr Hübschen.

*winke*

Sonntag, 26. Mai 2013

Heute geht...

der Bergersche' Gemeinschaftsurlaub zuende und ich muss Herrn Berger
wieder in die Arbeit entlassen. Okay erstmal nur für drei Tage - dann
ist ja wieder Feiertag und Freitag ist frei - aber schnief... viel zu schnell war die Zeit rum.

Ich habe dann noch eine Woche frei.
Frei zum Lernen... frei zum ein paar Sächelchen vorbereiten... Frei um ein paar Sachen
zu erledigen... wie ich mich kenne werden die drei Tage allein wohl eher nicht ausreichen.
Ich bin froh, dass ich wenigstens schon ein bißchen vorscrappen konnte, so dass euch hier
nicht langweilig wird, falls ich es nicht zum Papierschnipseln schaffen sollte.

Dieses Wochenende war vergleichsweise ruhig.
Bergers waren gestern extrem erfolglos shoppen. Das einzige Geld das wir ausgegeben haben,
war das Geld am Erdbeerhäuschen.... kann man sich das vorstellen? Ich hab bei IKEA nichts
gekauft... gar nichts.

Aus Frust haben wir uns hinterher unser Lieblingsnudelgericht reingezogen.
Eine ganze Packung Zitronen-Spaghetti zu zweit....



Wenn es interessiert - für den hab ich hier mal das Rezept:




Zuerst mal Wasser für die Nudeln aufsetzen und reichlich Salz rein.
Während ihr wartet bis das kocht, den Saft der Zitrone und die Chili-Flocken mit ca. 8-10 EL Olivenöl mischen. Wer es schärfer oder zitroniger mag, kann hier ja schon jeweils nen Ticken mehr
nehmen.

Wenn das Nudelwasser kocht werft ihr die Spaghetti ein.
Und während ihr wartet, dass die al dente werden, röstet ihr euch die Pinienkerne an.

Nudeln abgiesen, Zitronen-Chili-Oel-Mischung + Pinienkerne dazugeben und gut durchrühren.
Käse drauf - fertig!

(wer es schick mag, kann noch Basilikum als Deko drauf geben - Bergers sind an dem
Punkt aber meist schon zu gierig....)

Lasst es euch schmecken.

Und natürlich geht ein Posting nicht ohne was gescrapptes.
Ich hab heute wieder ein Layout mit dem schicken Juni - "Seemansgarn"-MonatsKit für euch, dass es ab heute
hier im Shop zu kaufen gibt.... Schnell sein, denn es lohnt sich.... ich finds genial.

Material:
Juni-Kit "Seemannsgarn"
(daraus: Fancy Pants Designs - Trend Setter - Strips
Fancy Pants Designs - Trend Setter - Digits
Fancy Pants Designs - Swagger - Dependable
Studio Calico - Atlantic - Portsmouth
Studio Calico - Atlantic - Cork Stickers - Circles
Badge)


So und dann schnell noch zum Geheimtip für den Backofen...
Ich steh ja sonst eher nicht so auf so Verkaufs-Party-Veranstaltungen...
und ich kenn auch die anderen Produkte von denen nicht, aber das Backofen-/Grillreinigerzeugs
ist echt g**l - ich pack jetzt hier nur mal den Link rein um keine Werbung zu machen....

Ich kanns echt empfehlen...

So ihr Hübschen ich wünsch euch jetzt mal einen schönen Restsonntag und einen
tollen Start in die Woche....

*winke*

Freitag, 24. Mai 2013

Im Moment...

sitze ich endlich ganz entspannt an meinem Schreibtisch,
die Füße hoch, schau ein bisschen durchs Netz und überleg mir,
wass ich dann noch Scrappen könnte....

Denn das hab ich mir verdient.
Frau Berger hat heute - wo sicher der Frühling zumindest meteorologisch dem
Ende zuneigt - mit dem Frühjahrsputz angefangen.
Da Bergers nicht so viel Zeugs haben, geht das eigentlich immer - nur so grundlegende Dinge wie
Küchenschränke ausräumen/-wischen und den Herd mal so richtig richtig heftig putzen (Frau Kollegin K. dein Wundermittel ist der Hammer) hab ich mal angefangen - neben dem normalen Hausputz.

Und bevor ich das die nächsten Tage zu Ende bringe, muss ich heute dringend (*grins*) scrappen.

Ich hab noch wunderschöne Reste vom neuen Juni-Monatskit "Seemannsgarn", dass es
ab dem 26.05.2013 hier zu kaufen gibt, vielleicht mach ich ja noch was damit.

Bevor ich aber anfange, zeig ich euch, was ihr aus eben diesem traumhaften Kit noch so
machen könnt.

Material:
Juni-Kit "Seemannsgarn"
(daraus:
Studio Calico - Atlantic - Southampton
Studio Calico - Atlantic - Portsmouth
Studio Calico - Atlantic - Cork Stickers - Circles
Ormolu - Word Up - Storytellers - Rating
Ormolu - Made - Vellum Lables
Fancy Pants Designs - Trend Setter - Strips)

(die Alphas sind nicht aus dem Kit)




So entspanne mal weiter.
Ich wünsch euch einen hübschen Abend und ein tolles Wochenende

*winke*

Donnerstag, 23. Mai 2013

Vielen Dank....

Für die vielen vielen "Schönen Urlaub"-Wünsche hier und bei Facebook und Instagram
Es hat geholfen, denn es war ein wunder- wunderschöner Kurzurlaub.

Aber dazu später mehr - für alle die keine Lust haben Urlaubsgeschichten zu lesen und zu sehen.

Danke auch für eure lieben Kommentare zu den Hochzeitskarten von hier.
Nein so war das beim Fotoshooting nicht gedacht...grins...
Da wusste ich auch noch nicht, dass die Karten auch noch auf mich zukommen...

Denn eigentlich wollte ich euch während des Urlaubs mit Layouts und Karten
bei Laune halten - aber leider leider hat mir das WLAN im Hotel einen Strich durch
die Rechnung gemacht - es war nicht vorhanden....grrrrr

Also beginnen wir heute mit leichter Kost - einer Karte.
Die hat Schatzis Oma am Wochenende zum 90sten Geburtstag bekommen.

Material:
Pink Paislee - Hope Chest - Treasures
Pink Paislee - Hope Chest - Records
Scrapbook-Werkstatt - Doilies
Scrapbook-Werkstatt - Shipping Tags Groß




So und wer jetzt noch Lust hat, dem erzähl ich auch noch, was wir im Urlaub so getrieben haben.

Wie gesagt - es war einfach toll. Ja es war kurz und ja das Wetter hätte echt ein bissel
besser sein können, aber so war es wenigstens nicht so überlaufen am Strand....

Sonntag sind wir ja erstmal mit meinen Schwiegereltern zur Pfingstwanderung
aufgebrochen, inkl. lecker Picknick, tollen Rastplätzen, jeder Menge toller Rapsfelder und dem ersten Sonnenbrand des Jahres....







Nach vier Stunden haben wir uns abgesetzt um pünktlich bei meinem Paps zum Grillen zu sein...


Montag nach dem Frühstück gings los in Richtung Kühlungsborn.
Unser Hotel "Waldkrone" kann ich sehr empfehlen. Nah am Strand, wunderschöne Zimmer
und lecker Essen...grins

Gleich nach dem Einchecken sind wir die ersten 3 Kilometer zur Seebrücke gewandert.
Danach gabs erstmal ein lecker Fischbrötchen. Das Wetter war natürlich nicht mehr so schick wie
am Sonntag - aber hey umso weniger Leute sind unterwegs...




Am nächsten Morgen, hat Schatzi etwas für mich gemacht... dafür könnte ich ihn pausenlos knutschen....

Wir waren Töpfern.... (Das Wetter war - wie überall in Deutschland - eher bääääääh und
ich wollte das schon lange mal machen....)

In 2,5 Wochen hab ich meinen, von Schatzi mit Liebe und Hingabe gemachten - neuen Teepott
hier.... isser nicht ein Schatz (und er gibt zu, dass es ihm Spass gemacht hat... und ich darf
es hier erwähnen...grins)

Herr Berger bekommt natürlich auch eine neue Kaffeetasse...



Danach ging es zum Leuchtturm im Nachbarort.
Da wars schon kalt und stürmisch... aber das hält uns ja nicht ab.



Und dann noch ein Spaziergang... mit dem obligatorischen Strandkorbfoto 
(es gab keinen einzigen am Strand der nicht abgeschlossen war..... grummel) 
und immer auf der Suche nach Muscheln und Bernstein...grins




Mittwoch ging es nach Warnmünde.
Eine Hafenrundfahrt von Warnemünde nach Rostock und zurück.
Das Aussteigen in Rostock hätten wir lassen sollen. Es war wirklich sehr sehr eklig nass.
Hey aber Bergers haben ja immer was zu Lachen.




Danach wollten sind wir zur Robbenforschungsstation in Warnemünde.
Wissenschaftlich wahrscheinlich sehr zu empfehlen - touristisch eher mau.

Vor allem wenn man den Weg dahin bei dem Wetter zurücklegt (die Forschungsstation liegt auf/an einem Schiff ungefähr
auf halber Strecke des langen Zipfels den ihr hier seht).
Man muss von der Fähre bis zur Station ca. 1,5 km zurücklegen.
Die Hälfte davon auf einer Mole total ungeschützt.
Mittwoch war Windstärke 7 und es hat so ca. 90 Liter/m² geregnet in Warnemünde.
Der Dauerregen, der wegen des Windes eher waagerecht hämmerte....
Wir waren also schon durchgeweicht und durchgefroren bis wir da waren.
Dort haben wir frierenderweise die neun Robben von Weitem gesehen und sind wieder gegangen.

Fazit - nicht wirklich zu empfehlen
(außer man bucht das volle Program mit selbst Füttern und so für 250 Euronen...)

Naja... der Weg dahin war Ausflug genug...grins
Und wir haben unsere neuen Outdoor-Jacken schon mal für Irland getestet.

Wegen der kalten und nassen Finger gibt es keine Fotos.... kein einziges.
Ich hab mich nicht getraut, die Finger aus den Taschen zu nehmen....

Nach drei Stunden Aufwärmen im Hotel und mit wieder einigermaßen trockenen Jacken
sind wir dann nochmal an den Strand...





Heute morgen - bei der Abreise - war dann tolles Wetter...
Aber bei schönem Wetter kann ja jeder...grins


Alles in Allem einer der schönsten Urlaube... ganz nach Bergers Geschmack.

Ich hoff ich hab euch nicht zu sehr gelangweilt...

bis denne

*winke*