Dienstag, 28. Februar 2017

Helau... {Papierwerkstatt Märzkit....}

So... nun ist sie bald rum die närrische Zeit.
Herr Berger und ich hatten ja spontan Urlaub und sind auf unserem ersten
Karnevalsumzug gewesen. Manch einer mag meinen der Dortmunder Karnevalsumzug
sei kein richtiger - so im Vergleich zu Kölle- aber hey für den aller- allerersten Eindruck
hat es erstmal gereicht.

Kamelle haben wir keine gesammelt - zumindest nicht für uns und bis auf dieses einzigen BonBon
der sich in meiner Kapuze vor gierigen Händen versteckt hat....

Karneval Dortmund

Karneval Dortmund

Karneval Dortmund

Karneval Dortmund



Und heute - heute haben wir den freien Tag genutzt und haben den Kleiderschrank ausgeräumt
und umorganisiert... herrlich was da plötzlich an Platz ist (Shoooooppppping !!!!)

Ja und ich hab gescrappt.... mit dem wunderhübschen Märzkit der Papierwerkstatt.

Ein ganz herziges Layout mit zwei ganz besonderen herzigen Damen, die wir auf der
Creativeworld in Frankfurt getroffen haben (Winke liebe Irma und liebe Julia). Ein
Meet and Greet sozusagen ;-)

Material:
Papierwerkstatt Märzkit
(daraus:
Perles von Kesi'Art
Pebbles Inc. - Simple Life - Magnolias

außerdem:
Alphas - Pink Paislee - C'est La Vie - Chipboard - Brick & Gold Foil
Cardstock White
Cardstock - Bazzill - Sunbeam/Canvas
Nagellack)

Papierwerkstatt  Märzkit - Creative by steffka

Papierwerkstatt  Märzkit - Creative by steffka

Papierwerkstatt  Märzkit - Creative by steffka

Papierwerkstatt  Märzkit - Creative by steffka

Ich wünsch euch einen zauberhübschen Abend.

Liebste Grüße

Sonntag, 26. Februar 2017

Schön bunt im Schnee... [Papierwerstatt Februarkit...}

Happy Sonntag, happy Karneval (oder Fasching - aber das darf ich hier nicht sagen ;-)
oder Happy was auch immer.

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende?

Bei uns war alles ganz entspannt.
Gestern haben wir nicht so viel unternommen - ein bisschen Einkaufen und Kucken hier und da
und heute waren wir in der Dechenhöhle in Iserlohn - aber da ist Fotografieren nicht so
wirklich erlaubt...hüstel (Aber hingehen lohnt auf jeden Fall - wunderschöne Stalagtiten und Stalagmiten - na wer weiß auch ohne zu googlen welche welche sind?).

Also nicht wirklich Foto- aber sehr scraplastig.

Und außerdem haben Herr Berger und ich morgen und und übermorgen auch noch frei - da gibt es bestimmt noch so einiges zu erleben (ganz spontane Entscheidung vergangene Woche - wir müssen
ja unseren ersten Karnevalsumzug mitmachen ;-)

Heute habe ich das wahrscheinlich letzte Layout mit dem Februarkit der Papierwerkstatt für euch (Wahrscheinlich das Letzte? - Tja ich hab immer noch eine Seite Papier und das hübsche Vellum über....aber das Märzkit liegt schon hier)

Ganz viel bunt mit ganz viel Schnee... hachz

Material:
(daraus:
Paper - KESI'ART - Happy 2017 - Novembre
Paper - KESI'ART - Happy 2017 - Mars
Paper - KESI'ART - Happy 2017 - Juillet
Cardstock - Bazzill - French Vanilla / Grass Cloth
Kesi'Art - Flic Flac Floc - Prévision)





















Ich wünsch euch ein hübsches Restwochenende

Liebste Grüße











Donnerstag, 23. Februar 2017

ein eher schlichtes.... {Papierwerkstatt Februarkit...0

2014 waren wir zum Wanderurlaub in der Hohen Tatra.
Der Urlaubsanbieter hatte für die Reise 5 Stiefel - also höchste Anstrengung - angegeben.

Und ja, die Touren waren anstrengend. Gleich am ersten Tag in 1.300m Höhe den Skihang
hochlaufen und danach noch 26 km wandern - nur um zu testen wie die Kondition der
Teilnehmer ist....kaum ein Tag unter 25 Kilometer. Ein Urlaub ganz nach unserem Geschmack.

Eine dieser Touren führte uns auch zur Rysy Hütte (Chata pod Rysmi) einer Berghütte die auch im
August auf 2250m noch im Schnee liegt (es war ganz schön kalt).

Die Tour da hinauf war ganz schön anstrengend und ging teilweise an Ketten entlang den
Berg hinauf.... mit unserem Wanderrücksack (2 Liter Wasser, Mütze, Handschuh, Regenjacke, Proviant) fand ich das ausreichend.

Die Hütte auf dem Rysy ist bewirtschaftet und man kann da übernachten.
Jetzt fragt man sich - wie kommt das Essen da hinauf, denn Fahrwege gibt es nicht?
Teilweise wird das Essen und alles was man sonst so braucht per Hubschrauber zur Hütte gebracht.
Das ist ganz schön gefährlich, denn da oben schlägt das Wetter super schnell um (ich war dabei ;-)
Ein bisschen Proviant, können die zahlreichen Touristen mitbringen. Am Fuß des Berges gibt
es eine Hütte in der stehen Säcke in verschiedener Größe bereit, die kann man mitnehmen und sich
so eine heiße Suppe verdienen...

Und dann gibt es die Sherpas - die letzten von Europa.
Sherpas, das sind Männer (vielleicht auch Frauen) die Mengen da hinauf transportieren,
die teilweise mehr wiegen wie die Träger selbst.
In stoischer Ruhe und hochkonzentriert tragen sie die Sachen den Berg hinauf - teilweise querfeldein.
Ich bin einem begegnet - als ich ihm Platz gemacht habe hat er nur ganz leicht genickt, nur um sich selbst nicht aus der Konzentration zu bringen....

Hut ab vor dieser Leistung... ich war und bin immer noch schwer beeindruckt.
Zumal wir auch live erlebt haben, wie tückisch dieser Berg sein kann, wenn man einmal kurz
unkonzentriert oder leichtsinnig ist....

Wer dazu mehr lesen will, der kann das z.B. hier tun:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/laender-menschen-abenteuer/Die-Hohe-Tatra-Europas-unbekanntes-Hochgebirge,sendung510188.html

oder sich hier Bilder vom Berg anschauen:

http://www.gehlebt.at/rysy-2-499-slowakeipolen-ahoi-den-sherpas/

Hier gibt es die Toilette zum Berg zu sehen ;-) http://creativebysteffka.blogspot.de/2014/11/einen-wunderschonen.html


Lange Rede kurzer Sinn - den leicht nickenden Sherpa habe ich natürlich bildlich festgehalten.
Und nun endlich verscrappt.

Etwas farblos irgendwie - aber es war neblig und kalt - und irgendwie hätte bunt nicht gepasst...

Material:
Papierwerkstatt Februarkit
(daraus:
Paper - Fancy Pants Designs - Attwell - Lush
Cardstock)




Einen hübschen Abend euch allen.

Liebste Grüße

Dienstag, 21. Februar 2017

Lauter Sprechblasen... {Papierwerkstatt Februarkit....}

oh man das Märzkit ist schon bei mir eingetrudelt und ich
hab immer noch jede Menge Material aus dem Papierwerkstatt Februarkit....Wahnsinn.
Zum Glück hab ich noch ein paar Tage Zeit, euch die sonnigen Farben zu zeigen.

Heute gibt es mal wieder eins aus der Kategorie 9x12 - Ja, das mach ich recht selten,
aber manchmal - hab ich rausgefunden - passt es einfach besser (vorallem dann, wenn man nur
einen A$-Plotter hat ;-)

Sonnig helle Papiere für einen sonnigen Badetag 1982.

Material:
Papierwerkstatt Februarkit
(daraus:
Paper - KESI'ART - Happy 2017 - Novembre
Paper - KESI'ART - Happy 2017 - Mars
Cardstock - Bazzill - Sunbeam/Canvas
Cardstock - Bazzill - French Vanilla / Grass Cloth
Stickers - KESI'ART - Happy 2017)

Cutfile von StudioCalico




Vielen lieben Dank für eure Antworten übrigens zum Thema E-Bike...
Ich verstehe eure Sicht - irgendwie - aber so richtig will es mir trotzdem nicht ins Hirn.
Aber - jedem das seine - wäre ja langweilig wenn wir alle gleich wären.

Liebste Grüße

Sonntag, 19. Februar 2017

Ich hab mir heute eine Frage gestellt.... {Papierwerkstatt Februarkit...}

Vorab - Bilder gibt es heute von den Wochenend-Ausflügen keine.

Gestern haben wir - auf der Suche nach einer Sitzbank für die Küche - die
Möbelhäuser unsicher gemacht (im Internet kaufen ist halt nicht immer schick)

Und heute - heute waren wir in Essen - zur Fahrradmesse.

Okay Fahrradfahren ist jetzt eher Herrn Bergers Thema.
Ich glaube ich hatte meinen Hintern im vergangenen Jahr nicht ein einziges Mal auf
meinem Rad.
Das liegt nicht am Können - sondern daran, dass man beim Radfahren viel weniger Kucken
kann, viel weniger spontan ein Foto machen, ich saugern laufe (Immerhin sind wir 250km gewandert).... Und weil es sau-deprimierend ist neben Mr. Marathon den Berg hochzuhecheln
(neben heißt in dem Fall, dass Herr Berger in der gleichen Zeit ca. 3 mal hoch und wieder runter gefahren ist).
Aber das Hecheln stört mich nicht - im Gegenteil es macht mich stolz wenn ich es dann doch
geschafft habe - hey und wenn nicht, dann schieb ich. Und nach drei vier Radtouren bin ich auch
ohne Hecheln oben....

Was mir aber nieeeeeeeemals unter meinen Hinter kommt (solange ich noch nicht alt und
gebrechlich oder körperlich beeinträchtigt bin - oder aber beruflich schwere Lasten durch die
Gegend radeln muss) ist ein Elektro"fahrrad".

Und so habe ich mir heute auf der Fahrradmesse, bei der weit mehr als 50% der angebotenen
Räder Elektroräder waren, gefragt: wie kann es sein, das augenscheinlich einigermaßen fitte und vielleicht nur leicht übergewichtige 20-60 Jährige mit einem solchen Hobel durch die Gegend eiern? (von denen dann die vielleicht leicht übergewichtigen eine Woche später über die zu vielen
Kilos jaulend mit der nächsten WW-Diät anfangen).

Geschichten aus dem waren Leben - Herr Berger beim Radfahren - entgegenkommend ein ca. 10/11 jähriges Kind, welches der Pizza aus Papas Backstube, oder Mamas leckerem Apfelstrudel und Omas extra Portion in Schokolade verpackte Streicheleinheit ein wenig zuviel genossen hat auf dem
Fahrrad - Herr Berger denkt "Guten Anfang!" - bis Herr Berger sieht auf welchem Rad das
Kind durch die Gegend fährt....

Beim Wandern: sportlich aussehender Mittdreißiger in voller Mountainbike-Montur precht an
uns vorbei - auf einem Elektrorad?!

Und so weiter uns so fort...

Ich verstehe den Sinn des Ganzen nicht?
Wo ist der Spaß an der Bewegung hin? Der Ehrgeiz den Hang doch noch zu erklimmen?

Elektrofahrrad fahren ist ja fast wie wenn Herr Berger und ich beim Wandern lässig auf
den Seqway steigen würden, oder wie Fußball vorm Fernseher....

Naja, Bergers haben fürs Frühjahr Radurlaub an der Nordsee gebucht... ohne Akkus außer denen für die Kamera und die Handys ;-)

****

Weg vom Sport hin zum Layout - obwohl Drachensteigen ja auch eine Sportart sein
kann. Aber dafür fehlt uns noch die Profi-Ausrüstung.

Heute hab ich ein Layout vom Drachensteigen vergangenen Sommer für euch...
Entstanden mit dem zauberhaften Mustermix aus dem Papierwerkstatt Februarkit.

Material:
Papierwerkstatt Februarkit
(daraus:
Paper - KESI'ART - Happy 2017 - Juin
Paper - KESI'ART - Happy 2017 - Avril
Paper - KESI'ART - Happy 2017 - Octobre
Stickers - KESI'ART - Happy 2017
Stickers - Pinkfresh Studio - Indigo Hills - Puffy
(die Wolken sind aus meinem Fundus)





Ich wünsch euch einen zauberhaft hübschen Abend...

Liebste Grüße

Dienstag, 14. Februar 2017

Ganz einfach.... {Papierwerkstatt Februarkit....}

Wenn ich sagen würde, das Layout ist ganz schnell gegangen, würde ich lügen.

Kennt ihr das, wenn man sich auf etwas versteift und dann wird so überhaupt gar nichts?
Eigentlich wollte ich unbedingt mit dem Jumpstart weiter machen, eigentlich unbedingt 
mit den wunderschönen Papieren aus dem Februarkit der Papierwerkstatt und eigentlich 
mit ganz bestimmten Fotos...

Und so saß ich, und saß ich... und irgendwie wurde so gar nichts.
Einen ganzen Abend hin und her schieben - weil es unbedingt dieses Papier, diese Vorlage,
dieses Foto sein musste. Und wenn man sich dann von der fixen Idee löst - fällt einem 
nichts anderes ein... so überhaupt gar nichts.

Frustriert hab ich 22 Uhr das Licht ausgemacht und bin sauer ins Bett - und da hat es dann
klick gemacht....

Geworden ist es nicht die Vorlage, sind es nicht die Fotos - aber die Papiere.

Material:
(daraus:

Sonntag, 12. Februar 2017

Zwischen Frühling und Winter.... {Papierwerkstatt Februarkit...}

Dieses Wochenende war wettertechnisch und auch in der Natur für uns so
ziemlich alles dabei.

Freitag hatte ich frei und bin gleich morgens zu einer kurzen Fototour losgezogen.
Festzuhalten gab es paar Knospen, ein paar Vögelchen - ein wenig aufkeimenden
Frühling eben....Nur die Herren Eichhörnchen hatten keine Lust auf Fotos - da haben auch die üblichen Locknüsse nichts gebracht, fressen sich die Kerlchen doch grad an den Vogelfutterkugeln durch (ich konnte sie beim stibitzen beobachten).
Alles in allem fühlte es sich schon ein wenig an wie Frühling - aber es war bitter kalt.
Nach 2 Stunden haben mein Kameraakku und ich vor der Kälte die Flügel gestreckt....

Gestern - weg vom Frühling und rein in den Winter.
Noch ein wenig Schnee haschen beim Langlaufkurs  Teil 2 - diesmal das Intensivprogram
über drei Stunden. Tja und was soll ich sagen - Profis sind wir jetzt noch nicht - aber die Hügelchen
machen mir nun keine Angst mehr....tschaka.

Und heute - heute war so richtig Frühling. 6 Grad und Sonnenschein... Nur der Wind war beim
Flohmarktbesuch ein wenig frostig...

BEvor ich euch aber die Bildchen vom Wochenende da lasse, gibt es heute ein besonderes
Geburtstagskärtchen. Die liebe Kollegin hat bald GEburtstag - und ich dachte mir eine Blumenwiese
wäre doch ganz hübsch.

Entstanden ist da Kärtchen mit dem frühlingshaften Febraurkit der Papierwerkstatt.

Material:
Papierwerkstatt Februarkit
(daraus:
Mini MétaliKs - Kesi'Art - Calice - Stanzform
Cardstock - Bazzill - Sunbeam/Canvas
Paper - KESI'ART - Happy 2017 - Mars
Kesi'Art - Flic Flac Floc - Prévision
Bezugspapier
Graupappe-Deckel (für Minibook)

Zuätzlich:
Chipboard - Daily Flash - October Afternoon - Partly Cloudy
Band, Cardstock weiß und Brad)





















Und für die, die es interessiert, noch ein paar Bilder vom Bergerschen Wochenende.

Zuerst natürlich vom eiskalten Fotospaziergang... es gibt sogar ein paar wenige Blüten...

Rombergpark, Photowalk

Rombergpark, Photowalk, Amsel

Rombergpark, Photowalk, Rotkehlchen

Rombergpark, Photowalk

Rombergpark, Photowalk

Rombergpark, Photowalk

Rombergpark, Photowalk

Rombergpark, Photowalk

Wir beiden Schneehasen ;-)

Winterberg, Skilanglauf

Winterberg, Skilanglauf

Winterberg, Skilanglauf

Und eine winzig kleine Fotospielerei vom Wochenende... ja dafür ist ab und an auch noch Zeit.
Endlich hab ich mal wieder meine Glaskugel benutzt..

Eine Traubenhyazinthenblüte hinter Glas..
ein bisschen abstrakt - aber mir gefällt es..



Ich hoffe ihr hattet ein wunderhübsches Wochenende.

Liebste Grüße

Donnerstag, 9. Februar 2017

Hübsche Ballons.... {Papierwerkstatt Februarkit....}

anstatt der Blätter wie auf der Jumpstart-Vorlage No. 19 haben es diesmal auf mein Layout geschafft (Blätter hab ich einfach schon zu oft auf meinen Layouts gehabt...obwohl, kann Blätter zu oft verwenden?)

Und diesmal wieder ein Versuch in A4....

Ich gestehe, ab und an finde ich mittlerweile gefallen daran.
Manchmal - wie hier - sieht die Idee auf 12x12 einfach verloren aus.

Gescrappt ist das ganze mit dem wunderhübsch frühlingshaften Februarkit der Papierwerkstatt.

Material:
Papierwerkstatt Februarkit
(daraus:
Paper - KESI'ART - Happy 2017 - Avril
Paper - KESI'ART - Happy 2017 - Juillet
Paper - KESI'ART - Happy 2017 - Juin
Cardstock - Bazzill - French Vanilla / Grass Cloth

Zusätzlich:
Cardstock - American Crafts - Textured Cardstock - White Woodgrain
graues Papier für die Wolken









Ich wünsch euch einen wunderhübschen Abend ihr Hübschen

Liebste Grüße